Kastulus Bader Stiftung

Elektro Scheubeck übergibt 1.500 Euro

22. Dezember 2017


Damit die Kastulus-Bader-Stiftung wieder viel Gutes tun kann

Vatersdorf. Inhaber Helmut Scheubeck (m.) von Elektro Scheubeck aus Kemoden (Gemeinde Vilsheim) übergab am Freitag 1.500 Euro an die Kastulus-Bader-Stiftung. Die Kastulus-Bader-Stiftung unterstützt das ganze Jahr über unverschuldet in Not geratene Menschen sowie Projekte aus den Bereichen Jugend- und Altenhilfe, Forschung und Bildung, Kunst, Kultur und Brauchtum sowie Natur und Landschaftspflege. Man hat seit der Stiftungsgründung im Frühjahr 2010 schon sehr viel Gutes getan. Zahlreiche Projekte in der Region  wurden unterstützt. Man förderte die Jugend ebenso wie die Senioren. Die Stiftung wurde anlässlich des 70. Geburtstages des Namensgebers gegründet. Damit man aber auch weiterhin viel Gutes tun kann, ist man auf Geldeingänge angewiesen. Deshalb freuten sich Stiftungsgründerin Elfriede Bader Nusser (l.) und Stiftungsvorstand Paul Simmerbauer (r.) am Freitag sehr über die Spende. Helmut Scheubeck sagte, er übergibt sehr gerne die Spende an die Kastulus-Bader-Stiftung. Denn hier ist das Geld gut angelegt und wird für wohltätige Zwecke verwendet. (Text und Foto: rs)