Kastulus Bader Stiftung

Kastulus-Bader-Stiftung übergibt 1.000 Euro an Schule Altfraunhofen

20. Juli 2016


Großes Kunstprojekt wird unterstützt
Kastulus-Bader-Stiftung übergibt 1.000 Euro an Schule Altfraunhofen


Altrfraunhofen/Vatersdorf. Die von Elfriede Bader-Nusser und Kastulus Bader im April 2010 gegründete Kastulus-Bader-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, besonders wertvolle Projekte zu unterstützen. Dazu zählt zweifelsfrei das geplante Kunstprojekt an der  Schule Altfraunhofen. Denn die gesamte Schulfamilie wird ab Juni unter Leitung der geschätzten Bildhauerin Martina Kreitmeier Figuren und Skulpturen zum Motto  „Leben auf unserem Planten“ erschaffen. Dieses umfangreiche Vorhaben wird eine Menge Kosten verursachen. Deshalb war die Schulfamilie sehr glücklich, als die Stiftungsgründer Elfriede Bader-Nusser und Kastulus Bader am Mittwoch beim Pressetermin 1.000 Euro überreichten.

 

Bildhauerin Martina Kreitmeier informierte, dass sich jede Klasse in Form von Plastiken oder Skulpturen einbringen wird. Dabei   sollen dreidimensionale Tiere und Menschen entstehen. Die erste Klasse wird an das Thema noch malerisch herangehen. Die zweiten Klassen werden Tiere aus Ton gestalten und die dritten Klassen werden Tonmodelle erstellen und anschließend Figuren aus einem speziellen Block herausarbeiten. Die vierte Jahrgangsstufe wird mit Laubsägen und Schnitzeisen Säugetiere und Menschen aus Holz erschaffen.  „Wenn das Wetter schön ist, wollen wir im Freien arbeiten“ so Kreitmeier. „Die Kinder sollen einen Einblick in die Kunst erhalten. Sie sollen an Kunst und Kultur herangeführt werden. Es soll zudem die Wertschätzung für das Leben in seiner ganzen Vielfalt, Schönheit und Größe vermittelt werden“ so Kreitmeier. Rektorin Karola Sedlmeier betonte: „Jedes Kind wird sich mit seinen individuellen Fähigkeiten einbringen. Die Kinder werden bei der Arbeit an den Kunstwerken als auch in der Zusammenarbeit mit der Künstlerin wichtige Sozialkompetenzen erlenen“. Sedlmeier informierte, dass die einzelnen Arbeiten anschließend zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt werden sollen. Dieses soll abschließend in einem Festakt den Eltern und der Öffentlichkeit präsentiert werden. Betreuen wird das Projekt von Schulseite Christine Dax. „Dieses Projekt wird wunderschön“ zeigte sich Martina Kreitmeier bereits jetzt überzeugt.

 

Die Kastulus-Bader-Stiftung widmet sich der Förderung von Naturschutz, Jugend- und Altenhilfe sowie Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung. Einen Schwerpunkt bildete in den vergangenen Jahren die Unterstützung von äußerst wertvollen Schulprojekten. Die 1970 in Dachau geborene Martina Kreitmeier ist eine mehrfach ausgezeichnete Künstlerin. Sie ist Schreinermeisterin, Staatlich geprüfte Form- und Raumgestalterin sowie ausgebildete Holzbildhauerin. Sie ist seit 2005 freischaffende Künstlerin und fungiert als Dozentin für Bildhauerei an Sommerakademien und Schulen.

 

Foto: Die Kastulus-Bader-Stiftung unterstützt wieder einmal ein pädagogisch äußerst wertvolles Schulprojekt. Das Stiftungsgründerpaar Elfriede Bader-Nusser und Kastulus Bader übergaben am Mittwoch 1.000 Euro an die Altfraunhofener Rektorin Karola Sedlmeier (Bildmitte) für das Kunstprojekt „Leben auf unserem Planeten“. Mit dem Trio freuten sich (v.l.) Schatzmeister Paul Simmerbauer, die geschätzte Künstlerin Martina Kreitmeier und Projektbetreuerin Christine Dax.